No products in the cart.

Mein Werk – Inhalt

Mein Ziel ist die Überwindung primitiver, weil repetitiv figurativer Malerei.

Der Betrachter wird in meinen Arbeiten vergeblich nach den drei zentralen Pfeilern der Bildkomposition suchen. Ich verwende weder Licht, Perspektive noch Unschärfe, um das Auge zu lenken.
Ich glaube, dass dies willkommene Mittel sind, um dem Verstand ein Gefühl erlebter Echtheit eines wiedergegebenen Momentes zu suggerieren. Mein Moment entsteht jedoch im Dialog zwischen Werk und Betrachter. Er ist real und bedarf daher keiner Tricks, um dem Verstand Realität vorzuspielen.
Ich bringe mit meiner Arbeit dem Betrachter nicht mein Erleben nahe, sondern liefere ihm den Schlüssel in das eigene Unbewusste, da die Arbeiten meinem eigenen Unbewussten entspringen.

X